Archiv Inhalte

Traditionsfest der Späth'schen Baumschulen

Nachricht eingetragen am:  

Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen am 20./21.September 2014–
zum 4. Mal mit  einem Stand der Treptower Kleingärtner

Dieses historische Fest wurde in diesem Jahr zum 20. Mal an einem Septemberwochenende in den 150 Jahre alten Späth‘schen Baumschulen gefeiert und wir waren wieder mit dabei. Der große Andrang bereits bei der Eröffnung am Samstag trotz des wechselhaften Wetters zeigte wieder mal, dass diese Veranstaltung mit vielseitigen und abwechslungsreichen Angeboten  für viele Gartenfreunde und Besucher ein wichtiger Termin im Kalender ist. Wir nutzen diese Möglichkeit, um unseren Bekanntheitsgrad, die Bedeutung unserer Gärten für die Erhaltung der Artenvielfalt, einer gesunden, bewussten Lebensweise und Ernährung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Besonders wichtig sind uns Projekte  mit Kindern, die mit Ratespielen und Kostproben spielerisch an die Geschmacks- und  Artenvielfalt herangeführt werden sollen. Übrigens die „Sendung mit der Maus“ wird am 03.10.14 von 09.00-18.00Uhr an der mobilen Mostquetsche in den Späth’schen Baumschulen gedreht, für Kinder  ab 4 Jahre sicher ein Erlebnis.
Ein kleines Sortiment aus Sämereien und selbstgezogenen Pflanzen, die in vielen Gärten nicht mehr zu finden sind, darunter diverse seltene Kräuter lockten manch einen Besucher an und führten zu interessanten Gesprächen.
Fragen zu besonderen Tomatensorten, zur Gestaltung und zu den Kosten eines Kleingartens wurden genauso beantwortet, wie Hinweise zu Mischkulturen , Hochbeeten, Insektenhotels und dem integrierten Pflanzenschutz gegeben werden konnten. Obstbaum- und Strauchschnitte sind ebenfalls beliebte Themen.
Zwei Tage im Zweischichtsystem von 09.00 – 18.00 Uhr Standbetreuung waren für unsere Fachkommission ein anstrengendes, aber erfolgreiches Wochenende  und wir freuen uns auf das nächste Jahr, wo wir beim Späth‘en Frühling Anfang Mai wieder vertreten sein werden.. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit den Späth’schen Baumschulen, die uns jedes Jahr bei der Standvergabe mit berücksichtigt.

Zurück