Archiv Inhalte

Wettbewerb + Tag des Ehrenamtes

Nachricht eingetragen am:  

Tag des Ehrenamtes am 3.10.2015

Bezirksbürgermeister Herr Igel, Frau Lach-Diehl und Herr Landgraf nehmen die Auszeichnungen vor

Am 3.10.2015 wurde bereits zum 8. Mal feierlich der Tag des Ehrenamtes im VGT begangen. Als Ehrengast und Schirmherr wurde der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenik Herr Oliver Igel begrüßt.
Der Bezirksbürgermeister ging in seiner Rede darauf ein, dass im Bezirk Treptow-Köpenick trotz höchstem Wohnungsneubau im Berliner Vergleich keine Kleingartenflächen in Anspruch genommen werden mussten. Ein besonderer Dank galt allen Vorsitzenden der Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement.

Höhepunkt der Veranstaltung waren die Auszeichnungen "Beste Kleingartenanlage des Jahres" und "Bester Kleingarten" des Jahres.

Seit 2008 findet jährlich dieser Wettbewerb im BV Treptow statt und ermöglicht es uns, die Kandidaten für den alle vier Jahre stattfindenden Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ zu ermitteln.

2015 stellten sich die Kleingartenanlagen „Am Plumpengraben“, „Harmonie“ und „Silberlinde“ den Herausforderungen mit mehr oder weniger großem Erfolg. An dem herrlich sommerlichen 22.08.2015 machte sich die sechsköpfige Jury, die aus Vertretern des Vorstandes des BV Treptow, der Fachkommission Gartenfachberatung sowie einer Mitarbeiterin des BA Treptow/Köpenick bestand, auf den Weg. So unterschiedliche Voraussetzungen, wie bei diesen drei Anlagen gab es noch nicht zu bewerten. Die Anlage „Am Plumpengraben“ war ehemals die Siedlung Spreetal und fällt durch breite, mit großen Eichen bestandene Wege auf, die viel von Bewohnern der anliegenden Siedlung genutzt werden. Im ehemals im grenznahen Raum liegt die Anlage „Harmonie“ zwischen der Chris-Gueffroy-Allee und dem Britzer Zweigkanal. Sie wird sehr gut geführt von einem aktiven Vorstand und der Fachberatung, so dass sich hier eine kleine grüne Oase entwickeln konnte, die beweist, dass naturnahes Gärtnern in keinster Weise dem Bundeskleingesetz wiederspricht. Die „Silberlinde“ liegt direkt an der Baumschulenstraße und verfügt über ein bewirtschaftetes Vereinshaus, so dass für die Öffentlichkeitsarbeit und den Kontakt zum Wohnumfeld gute Voraussetzungen gegeben sind. Am „Tag des Ehrenamtes“ am 03.10.2015, der, wie jedes Jahr, unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters von Treptow/Köpenick stand, erfolgte die Ehrung der Teilnehmer :

  1. Platz  KGA „Harmonie“
  2. Platz  KGA „Silberlinde“
  3. Platz  KGA „Am Plumpengraben“

Auch der „Kleingarten des Jahres“ wurde am 23.08.2015 im BV Treptow ermittelt mit folgendem Ergebnis:

  1. Platz KGA „Mariengrund“/Parzelle 28 – ein Paradiesgarten der seines gleichen sucht bei kompletter Einhaltung des Bundeskleingartengesetzes
  2. Platz KGA „Harmonie“/Parzelle 36 – ein max. kleingärtnerisch genutzter Garten unterBerücksichtigung von Nützlingspflege und Ökologie
  3. Platz KGA „Holunderbusch“/Parzelle 103 - ein optisch sehr schön gestalteter Garten mit Biotop

Es lohnt sich, diese Kleingartenanlagen und Gärten einmal zu besuchen.

MLD

Zurück